Tierambulanz Vorchdorf

 

Gekühltes Sperma

Gekühltes Sperma ist Frischsamen, welcher in einem speziellen Medium (Extender) gekühlt, aber NICHT gefroren wird. Ein Extender ist eine Lösung, welche Nährstoffe, Puffer, Antibiotika und Zellwandschutzstoffe enthält um die Qualität und Struktur des Spermas auch während des Kühlungsprozesses (chilling) und dem anschließenden Versenden beizubehalten. Zusätzlich kann der Samen durch den Expander länger überleben als normales Frischsperma. Gekühltes Sperma eignet sich bestens um den genetischen Pool innerhalb Europas auszuschöpfen ohne Hündin oder Rüde zu transportieren. 

Die Erfolgsrate bei einer künstlichen Besamung mit gekühltem Sperma hängt von verschiedenen Faktoren ab:


·         Umgang und Vorbereitung des Spermas

·         Wahl von Hündin und Rüde

·         Samenqualität

·         Ovulationszeitpunkt

·         Und der Erfahrung des absamenden wie auch des besamenden Tierarztes

 

Gekühltes Sperma  wird am besten innerhalb von 24 bis maximal 48 zur Besamung verwendet. Je früher der Samen verwendet wird umso größer ist die Motilität, welche benötigt wird um zu einer Trächtigkeit zu führen.  

 

 

 

 Unsere Empfehlungen

 Ideale Kandidaten für das Züchten mit gekühltem Samen sind:

 · Hündin und Rüde haben keine gesundheitlichen Probleme

 · Alter zwischen 2 und 6 Jahren

 

Wir empfehlen eine Woche vor Sendungstermin eine Voranalyse des Spermas. Viele Faktoren wie Prostataerkrankungen, Stress, Hitze oder eine Erkrankung können dazu führen, dass das Sperma sowohl in Qualität als auch in Quantität massiv abfällt. Es kann sehr unangenehm werden, dies erst am Tag der Sendung herauszufinden. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn die zu besamende Hündin mit ihrer Läufigkeit beginnt, damit wir genügend Zeit haben, alles optimal zu organisieren.