Tierambulanz Vorchdorf

 

Trächtigkeitsuntersuchung

Die Trächtigkeit dauert 56-72 Tage, wenn man den Tag der ersten Deckung wählt, da die Ovulationszeit sehr individuell ist und Hundepserma eine lange Überlebenszeit hat, nimmt man hingegen den Tag der Ovulation sind es 62-64 Tage.

Die meisten Haustiere (Pferd, Kuh, Schaf, Ziege und Schwein) haben einen Zyklus von 17 bis 21 Tagen, daher ist hier eine Wiederholung der Deckung in einem sehr kurzen Interall möglich, sollte es zu keiner Trächtigkeit gekommen sein. Bei der Hündin hingegen beträgt das durchschnittliche Intervall zur nächsten Läufigkeit sieben Monate.

 

Eine Trächtigkeitsdiagnose beim Hund kann über folgende Methoden erfolgen: Abtasten des Abdomens, Ultraschall, Relaxintests und Röntgen. Zusätzlich ist eine Vaginsokopie nötig um pathologischen Ausfluss aus Gebärmutter, Muttermund und Scheide auszuschließen.


In unserer Praxis können wir Ihnen den Geburtstermin an Hand des Ultraschalls errechnen, auch wenn Sie nicht wissen, wann Ihre Hündin den Eisprung hatte.